Portrait LIKA GmbH

LIKA GmbH
Dorfstrasse 1
5233 Stilli b. Brugg AG

Standorte: Stilli b. Brugg AG
Stärken: Langjährige Erfahrung seit über 30 Jahren. Erfahrenes Dozententeam. Ideologiefreier Unterricht. Integrierte Lehrpraxis. Synergie von Tradition und Moderne. Persönliche Studienbegleitung.
Zertifizierungen / Mitgliedschaften / Qualifizierungen:
Rabatt für SBB Mitarbeitende: 15 % (bei Anmeldung über diese Plattform unter «Kursanmeldung»)
Rabatt-Konditionen: Der Rabatt gilt auf alle Tagesseminare. Bei mehrtätigen Weiterbildungen oder Ausbildungen Rabatt auf Anfrage.
Infos herunterladen
Jetzt direkt anmelden

Seit über 30 Jahren bilden wir in Methode Atemtherapie aus. Dieser spannende Bildungsweg führt Sie entweder zum Methodendiplom mit Kassenanerkennung oder zur Höheren Fachprüfung zum eidgenössischen Diplom in der Komplementärtherapie. 

Ihre Vorteile in unserer Ausbildung:
- Lernen in vertrauter Klasse
- Konstante und erfahrene Ausbildner
- Klar strukturiertes, aufeinander aufbauendes Programm
- Kreativer und interaktiver Unterricht
- Persönliche Begleitung und praxisnahe Umsetzung in den neuen oder auch einen bestehenden Beruf

Unsere Angebote verknüpfen Wissen mit Erfahrung, sind fundiert und praxisnah.

Wir bieten ein inspirierendes Ambiente in ruhiger Naturumgebung, schöne Schulräume und ein erfahrenes und beständiges Dozententeam.

Angebot

Körper- und Atemtherapie LIKA, Diplomlehrgang und Branchenzertifikat

Die Atemtherapie ist seit 2015 ein eidgenössisch anerkannter Beruf und hat damit ihren etablierten Platz im Gesundheitssektor erhalten. Wer den Weg bis zur Höheren Fachprüfung geht, kann beim Bund Beiträge bis zu CHF 10'500.- an die Ausbildungskosten beantragen.

Die Ausbildung richtet sich an alle Menschen:

• die sich intensiv mit Atemarbeit, Gesundheitsförderung und Persönlichkeitsentwicklung
auseinandersetzen möchten
• die medizinisch, therapeutisch, pflegerisch, pädagogisch oder künstlerisch mit Bewegung,
Berührung, Körper, Stimme und Atem arbeiten und wirksame Hilfsmittel für die Unterstützung
von Klienten kennen lernen möchten
• die komplementärtherapeutisch arbeiten möchten oder bereits tätig sind und ihr Arbeitsfeld
erweitern wollen
• die sich ein neues berufliches Tätigkeitsgebiet eröffnen möchten

Aufbau
Die Ausbildung ist in 2 Stufen und 3 Modulen aufgebaut. Die Grundlagenausbildung besteht aus den Modulen:

Atemarbeit und Eutonie
Psychodynamik der Meridiane und des Atems

Die therapeutische Kompetenz erhalten Sie im 3. Modul mit den Inhalten: psychotherapeutische Konzepte, Krankheitsbilder, Kommunikation, Psychosomatik, Sensomotorik etc.

Besuchen Sie unsere Einführungsseminare. Die Daten finden Sie auf unserer Website.

Abschluss: Methodendiplom / Branchenzertifikat im Bereich der Komplementärtherapie (Methode Atemtherapie). Eidg. Diplom Methode Atemtherapie.

 

Supervision Komplementär, Zertifikatslehrgang

Diese Ausbildung richtet sich an Therapeuten und an Kadermitglieder in Non-profit-Organisationen
sowie aus allen Bereichen innerhalb von Spitälern, Pflegeheimen, Spitexorganisationen, Bildungsund
sozialen Institutionen und auch Verwaltungen, Vereinen und Verbänden.

Die Ausbildung baut auf Ihrem bisherigen Wissen auf und ist eine sinnvolle Praxiserweiterung. Sie
entwickeln mit Ihren Klienten oder BerufskollegInnen rasche Lösungen für festgefahrene Situationen,
Konflikte oder für komplexe Fragenstellungen. In 7 Modulen werden Sie zum kreativen Beraterprofi mit
einem breiten Methodenspektrum aus der systemischen Arbeit.

Nutzen:
• Selbstsicherheit im Umgang mit komplexen Situationen
• Sie entwickeln Ihren eigenen Supervisions-Stil, angepasst auf Ihre Berufssituation
• Kompetenz in der Problemmodulation – Probleme wandeln sich in Lösungen

Die Module können einzeln als Weiterbildung gebucht werden.

Abschluss: Zertifikat

 

ICH Grenze - Schule des Grenzebewusstseins

Die Aus- und Weiterbildung richtet sich an alle therapeutisch tätigen Berufskollegen, Ärzte, Pflegepersonal, Lehrpersonen, Sozialpädagogen, Führungskräfte, im HR-Bereich tätigen Personen, sowie Berater im Coaching-Bereich.

Inhalt:

In der Masterclass 1 werden die Teilnehmer in das räumliche interpersonelle Aufmerksamkeits-Modell eingeführt. Zuerst werden die verschiedenen Grenzfunktionen besprochen und mittels Übungen erlebbar gemacht. Sie lernen Intra- und interpersonelle Aufmerksamkeitsformen erkennen und bewusst anwenden, wie z.B. Empathie, Mitfühlen, achtsame Introspektion, Theory of Mind und Theory-Theory. Sie üben das Anleiten 3-dimensionalen Grenzvisualisierungen.

In der Masterclass 2 stehen die Gefühle im Mittelpunkt. Diese werden kartographiert, bewusst erlebt und neu innerlich zugeordnet. Die Teilnehmer lernen an sich sowie bei den Patienten und Klienten, die eigenen von fremden, die aktuellen von den alten Gefühlen zu unterscheiden. Sie lernen "gemischte" Gefühle zu trennen und belastende Gefühle neu zuzuordnen. Es wird aufgezeigt, welche entscheidende Rolle die mentalen Ich-Grenzen bei all diesen Prozessen spielen.

In der Masterclass 3 nimmt der Lernende am 8-wöchentlichen Training zur Stärkung der Ich-Grenze(Self-Boundary Awareness Training, SBAT) teil. Während zwei Monaten findet einmal wöchentlich abends, mittels Videokonferenz einen Gruppenaustausch über die gemachten Trainingserfahrungen statt. Die Teilnehmer erhalten eine CD mit täglich durchzuführenden Imaginationsübungen (Aufwand ca. 10 Min. pro Tag). Zum Abschluss erhalten die Teilnemer das "Boundary Based Awareness Counseling and Coaching-Zertifikat" (BBACC-Zertifikat). Dieses Zertifikat berechtigt die Teilnehmer, selbst SBAT-Kurse zu leiten und das Erlernte in der eigenen Arbeit anzuwenden.

Leitung: Nick Blaser, Psychiater, Psychotherapeut und Leiter des Centre for applied Boundaries Studies in Basel.

Kosten: Fr. 795.-- Masterclass 1 (kann auch als WB einzeln gebucht werden), ganze Ausbildung Fr. 2'385.--

Dauer: 2 mal 3 Tage am LIKA Masterclass 1 und 2 / Masterclass 3 online direkt über Dr. Nick Blaser

Abschluss: Zertifikat

 

NLP Life Coach

Das LIKA bietet In Zusammenarbeit mit dem institute for excellence (ife) die Ausbildung zum NLP Practitioner und Life Coach an.
In der Ausbildung zum NLP Practitioner und Life Coach haben Sie die einzigartige Gelegenheit, sich neu zu entdecken und zu erfinden. Sie gestalten Ihren persönlichen Lebensplan und klären sich persönlich wie beruflich. Diese Klarheit und eigene Abgeklärtheit ist die Basis jedes zielgerichteten und professionellen Handelns. Sie überwinden selbstgesetzte Grenzen und erlernen hochwirksame Modelle und Strategien, Ihr Leben so zu gestalten, wie Sie es sich schon immer gewünscht haben. Sie erwerben die Kompetenz, andere Menschen bei diesen grossen Themen wirksam zu coachen.

• Haben Sie die Bereitschaft, zwischen den Modulen der Transfer in den Alltag zu üben?
• Haben Sie die Offenheit, zu lernen und neue Erfahrungen zu machen?
• Haben Sie den Willen, sich während fünf Monaten einem intensiven persönlichen Prozess zu stellen und diesen durchzuziehen?

Ort: Au-Zürich

Wir beraten Sie gerne.

 

Spezielles

Unser letztes Einführungsseminar zur Atemausbildung findet statt: 12. August 2019, von 9 - 13.30 Uhr.

Infos herunterladen
Jetzt direkt anmelden