IKP Institut für Körperzentrierte Psychotherapie

132 Bewertungen auf Ausbildung-Weiterbildung.ch

(5.0) Sehr gut 132 132 Bewertungen
  Organisation (5.0)
  Dozierende (5.1)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.3)
  Infrastruktur (4.6)
  Praxisrelevanz (5.2)

Weiter­empfehlung

97%

Bewertung abgeben

Eigene Bewertung für «IKP Institut für Körperzentrierte Psychotherapie» abgeben?

Ernährungs-Psychologische Beratung IKP und Zert. Ganzheitlich-Psychologischer Coach IKP. Ich war bis jetzt immer wieder zufrieden - Es gibt immer etwas zu kritisieren im Moment, doch alles in allem finde ich werden die Ausbildungen mit Kompetenz und Verantwortung durchgeführt.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2020
(5.0) Sehr gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

2-tägiges Seminar. Empfehlenswert. Ich konnte viele Ideen sofort in der Arbeit mit meinen Klienten per virtuell, Nagel oder Videotelefonie umsetzen

Weiterempfehlung: Abschluss: 2020
(5.4) Sehr gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (6.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (6.0)

Ich wende mein erlangtes Wissen in meiner jetzigen Tätigkeit voll und ganz an.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2003
(5.0) Sehr gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Ich kann es nicht weiter empfehlen da ich nach der Ausbildung nicht mehr dort war. Kenne den heutigen Stand nicht. Die Atemausbildung von damals so wie sie aufgebaut war, würde ich nicht empfehlen.

Weiterempfehlung: Abschluss: 1998
(3.5)
  Organisation (3.0)
  Dozierende (3.0)
  Lerninhalt (3.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (4.0)
  Praxisrelevanz (3.0)

Organisation tipptopp. Praxisrelevanz: Mehrheitlich ja, aber sehr unterschiedlich, kommt auf das Seminar an. Die Weiterbildungen haben sich in den letzten Jahren sehr verbessert (Inhalt und Präsentation).

Weiterempfehlung: Abschluss: 2007
(5.2) Sehr gut
  Organisation (6.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Ich arbeite seit 2003 in eigener Praxis immer noch mit grosser Begeisterung als Atem-und Körpertherapeutin IKP. Auch die Fortbildungen besuche ich sehr gerne weil diese sehr praxisbezogen sind. Dass ich mit dem IKP Diplom auch beim EMR und ASCA anerkannt bin, ist für mich und für meine Patienten hilfreich.

Weiterempfehlung: Abschluss: 1999
(4.8) Gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (4.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Der Grossteil der Lehrpersonen war fachlich sehr kompetent. Ich würde die Weiterbildung jederzeit wieder machen. Auch wenn ich zur Zeit nicht in diesem Bereich arbeite, die ganze Ausbildung hat mir persönlich sehr viel gebracht.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2013
(4.7) Gut
  Organisation (4.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (4.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Der Lehrgang war optimal auf mein Bedürfnis zugeschnitten. In übergreifenden Fächern oft zu kleine Schulzimmer für eine grosse Anzahl TN

Weiterempfehlung: Abschluss: 2015
(5.2) Sehr gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (4.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (6.0)

Der Lehrgang hat mir persönlich viel gebracht. Die fachliche Kompetenz war eigentlich immer gut. Die Methodik bei den einen besser, bei den anderen schlechter.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2018
(4.3)
  Organisation (4.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (4.0)
  Ausbildungsmethodik (4.0)
  Infrastruktur (4.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Tolle Ausbildung. Weiterbildungen waren auch immer recht interessant. Nette Studierende kennengelernt. Nähe Bahnhof ist gut. Gute Einkaufsmöglichkeiten. Räume oftmals ohne Stühle. Klein und wenig Platz zum anziehen.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2006
(4.8) Gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (3.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Hatte eine grosse Auswirkung auf meine persönliche Lebensgestaltung und meine Arbeit. Stärkere Vernetzung der einzelnen Themenschwerpunkte wäre wünschenswert.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2012
(5.3) Sehr gut
  Organisation (6.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (6.0)

Lernen am Tun finde ich super!! Meine Leiterin bei der Grundausbildung Psychologie war aus meiner Sicht eine Fehlbesetzung; alle sonstigen Leiter der Seminare, des Ernährungsteils und medizinische Teilbereich waren super und sehr interessant.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2008
(5.5) Ausgezeichnet
  Organisation (6.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (6.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Umfangreich, Seminare mit 18 Stunden zu lang, häufiges Dozentenwechsel, Dozenten sind teilweise Berufsanfänger Insgesamt gut.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2007
(4.7) Gut
  Organisation (4.0)
  Dozierende (4.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Es war für mich eine sehr interessante Ausbildung, die mir auch persönlich viel gebracht hat. Ich kam immer gern an die Kurse, auch wenn mir inhaltlich und von den Lehrpersonen her nicht immer alles gefallen hat, bzw. ich es als zu wenig kompetent empfunden habe, das vor allem auch in Bezug auf die Lehrmittel.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2016
(4.2)
  Organisation (4.0)
  Dozierende (4.0)
  Lerninhalt (4.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (3.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Als Weiterbildung kann ich die Atemtherapieausbildung empfehlen. In meiner derzeitigen Arbeit gehbehinderte Senioren fit zu halten, kann ich meine gelernten Atemtechniken/Übungen einbringen. Als alleinige Ausbildung wären die 2 Jahre Atemtherapie jedoch zu wenig fundiert um damit arbeiten zu können (zuwenig Training).

Weiterempfehlung: Abschluss: 2009
(4.2)
  Organisation (4.0)
  Dozierende (4.0)
  Lerninhalt (4.0)
  Ausbildungsmethodik (4.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (4.0)

Ich schätzte die persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten während der Ausbildung, nicht nur die Vermittlung von Fachwissen und den sehr persönlichen Kontakte mit Mit- Studierenden und Dozenten.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2012
(5.0) Sehr gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (6.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (4.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Der Lehrgang am IKP hat mich persönlich sehr weit gebracht. Beruflich bin ich noch nicht wo ich sein möchte.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2010
(6.0) Ausgezeichnet
  Organisation (6.0)
  Dozierende (6.0)
  Lerninhalt (6.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (6.0)
  Praxisrelevanz (6.0)

Viel wertvolle Selbstrefexion, lebensbereichernd. Bin dadurchgewachsen stärker geworden. Würde die Ausbildung wieder machen. Insgesamt zu wenig Platz, Räume zu klein.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2015
(5.2) Sehr gut
  Organisation (6.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (6.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (3.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Ein Diplomlehrgang ist für mich wie den Führerschein zu erlangen. Es befähigt einem zwar den Beruf auszuüben, doch um weiterhin professionell arbeiten zu können, muss man als Mensch an sich arbeiten, sich selbst reflektieren und die psychische Hygiene pflegen; es ist ein laufender Entwicklungsprozess. Die Räumlichkeiten sind für die Anzahl Teilnehmer zu klein, sehr schlecht belüftet.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2009
(4.8) Gut
  Organisation (4.0)
  Dozierende (6.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (4.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Grundsätzlich gut, habe viel gelernt und mitbekomnen. Aber: Schulunterlagen sollte man in ausführlicheren Version erhalten und nicht nur einfach als Präsentation der Dozierenden.....Schule kostet viel und dann darf man auch professionelle Skripte erwarten. Zudem hätte ich es begrüsst, wenn wir Vorlagen (Anamnesefragebogen, Essprotokolle etc.) erhalten hätten. Man muss das Rad ja nicht neu erfinden. Es sollte ja auch im Interessen der Schule sein, dass die Lernenden professionell gegen aussen auftreten. Man tat sich beim IKP schwer mit Unterlagen abgeben, als wäre das alles geheim. Damit hatte ich echt Mühe. In anderen Ausbildungsstätten treffe ich das ganz anders an.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2019
(4.0)
  Organisation (4.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (4.0)
  Ausbildungsmethodik (4.0)
  Infrastruktur (3.0)
  Praxisrelevanz (4.0)

Habe es mir anders vorgestellt! Bin für das viele Geld sehr enttäuscht. Für mich zu viel Körperarbeit, zu wenig Theorie.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2020
(4.2)
  Organisation (5.0)
  Dozierende (4.0)
  Lerninhalt (4.0)
  Ausbildungsmethodik (4.0)
  Infrastruktur (4.0)
  Praxisrelevanz (4.0)

Im Grossen Ganzen war der Lehrgang sehr gut. Persönlich hat es mir sehr viel gebracht. Die Umsetzung in der Praxis ist eher schwieriger, da die Lage in der Schweiz mit Ernährungsberatung nicht einfach ist. Um dies als Haupttätigkeit auszuüben fehlen schlichtweg genug Klienten. Als Nebenjob geht es so einigermassen.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2017
(5.3) Sehr gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (6.0)

Die Ausbildung zur Atemtherapeutin hat mich auch persönlich weiter gebracht. Die Atemtherapie ist und bleibt für mich der „Traumberuf“. Der Lehrgang war gut strukturiert, vielfältig und praxisbezogen. Gut war auch, dass ich das medizinische Basiswissen ebenfalls am IKP absolvieren konnte.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2012
(5.2) Sehr gut
  Organisation (6.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Die Ausbildung ist spannend. Jedoch sollte offen gesagt werden, dass nur wenige (wirklich wenige) von der Ernährungs-Beratung leben können.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2009
(4.8) Gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (4.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Grundsätzlich eine sehr wertvolle und breite Ausbildung. Wünschenswert wäre eine intensivere Vorbereitungen zu einer möglichen Selbständigkeit.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2003
(5.0) Sehr gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (4.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Ich finde den ganzheitlichen Ansatz und das Würfelmodell perfekt. Das Umsetzen in der Praxis habe ich mir allerdings erst im Verlaufe der Jahre und mit vielen Weiterbildungen, Studien und Erfahrungen mit Patienten angeeignet. Nach der Ausbildung damals im Jahr 2000 war ich noch ganz am Anfang. Mittlerweile hat sich die Ausbildung aber bestimmt verbessert. Während meiner Ausbildung 1998 - 2000 gab es einige Probleme. Meine Klasse wurde nach ca 1 Jahr aufgelöst, ich musste in die nächstfolgende wechseln. Das hat zu vielen Diskussionen und Unzufriedenheit geführt. Da ich jedoch immer voll überzeugt war von der Atemtherapie, zog ich es trotzdem durch. Es hat sich mehr als gelohnt! Mit den Weiterbildungen war ich meist sehr zufrieden.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2000
(5.3) Sehr gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (6.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Es hat mir sehr gut gefallen. Mit der Aufnahmefähigkeit ist es allerdings schwierig, wenn Seminare bis 19.30 dauern. Dann "verabschieden" sich einige einfach früher

Weiterempfehlung: Abschluss: 2013
(5.2) Sehr gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (6.0)

Inhaltlich ist alles gut so. Ich kann ein erlangtes Wissen und Können im meiner Teilzeit-Tätigkeit (20%) gut anwenden.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2015
(4.8) Gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (4.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Ich war zufrieden mit dem Lehrgang am IKP.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2018
(4.8) Gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (4.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Der Lehrgang war gut, leider ist das berufliche Tätigkeitsfeld beschränkt. Themen und Niveau dem Beruf der Beraterin anpassen. Mir wurde in der Ausbildung eingetrichtert, dass wir keine Psychotherapeutinnen sind und uns auch nicht als solche versuchen sollen. Die Lerninhalte werden aber im therapeutischen Bereich vermittelt. Schön wäre es, wenn für alle Mineralwasser zur Verfügung stehen würde.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2012
(4.8) Gut
  Organisation (6.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (4.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (4.5)
  Praxisrelevanz (4.0)

Interessante Inhalte. Lehrreich. Würde die Ausbildung wieder machen.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2015
(5.0) Sehr gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Beruflich konnte ich die IKP Ausbildung nicht umsetzen wie geplant. Trotz Werbung, Flyer und diverser Anstrengungen war es nicht möglich, ein ausreichendes Einkommen mit der Ernährungsberatung zu erzielen. Ich habe jedoch viel dazugelernt und kann dieses Wissen im Alltag gut nützen. Nicht alle Interessierten an einer Ernährungsberatung sind auch offen für psychologische Themen. Leider!

Weiterempfehlung: Abschluss: 2008
(5.0) Sehr gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (4.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Ausbildung Ernährung sollte in den ersten 2 Jahre Hauptwerk auf Ernährung sein und dann die weiteren 2 Jahre Psychologie. Es wäre besser, im ersten Schritt Sicherheit im Beraten der Ernährung zu erlangen und danach Erweiterung mit der Psychologie

Weiterempfehlung: Abschluss: 2018
(4.3)
  Organisation (4.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (4.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (3.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Ich habe zwei Lehrgänge absolviert: Ernährungs-Psychologische Beratung IKP und Ganzheitlich-Integrative Atemtherapie IKP. Leider ist die Kenntnis und Wertschätzung auf dem Arbeitsmarkt bekannt und darum ist es sehr schwierig als Angestellte eine Arbeit in diesem Bereich zu finden.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2015
(5.2) Sehr gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (6.0)

Schade wird der Zugang zum EMR nicht ermöglicht, da die Ernährungs-Psychologie kaum von von der Krankenkasse unterstützt wird und dadurch viele mögliche Klienten wieder abspringen.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2016
(4.7) Gut
  Organisation (4.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (4.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Die Ausbildung hat mir meine neue Berufstätigkeit ermöglicht. Interventionen IKP sind Teil meiner Arbeit. Selbständigkeit als Ernährungspsychologische Beraterin. Eigene Praxis.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2005
(4.5) Gut
  Organisation (4.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (4.0)
  Infrastruktur (4.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Wäre schön wenn alle, egal welche Lehrpetson dich unterrichtet, die gleichen Lerninhalte und Blätter im Ortner enthalten. Ich hätte mir eher gewünscht mehr Übungen zu eignen Themen zu lernen und dies mit Audio und nur zu zweit. Da es sonst nur ein Geschwätz ist in dreier Gruppen. Die Ausbildungsmethodik habe ich immer toll gefunden. Ich muss den Lehrpersonen leider eine 4 geben, denn einige sind recht gut und andere naja fraglich. Natürlich hat jede Person ihre eigenen Kompetenzen, aber ich war nicht zufrieden im Diplomlehrgang mit der Hauptlehrerin. Plus finde ich sollte man die Diplomarbeit ein wenig besser erklärt bekommen.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2018
(4.7) Gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (4.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (4.0)

Für mich war es die richtige Entscheidung die Ausbildung am IKP zu machen. Ich erachte es als wichtig, dass die angehenden Therapeuten ins Erleben kommen, nicht nur mit dem Kopf konsumieren sondern erfahren können was die Übungen etc. bewirken. Die beiden Lehrgangsdozenten waren top! Strukturiere Unterlagen für eine gute Nachschlagmöglichkeit wäre sehr wünschenswert. Meist waren die Kurse zahlreich belegt, dann war es wirklich eng in den Räumen. 2-3 Teilnehmer weniger wäre gut.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2015
(4.7) Gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (3.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Der Lehrgang war interessant und dienlich, die anschliessende praktische Arbeit, Erfahrung und die weiterführenden Fortbildungen sind jedoch der Kern der Arbeit. Die Räume sind zu eng und klein. Lage des IKP ist gut mit ÖV erreichbar, das schätze ich sehr.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2014
(4.7) Gut
  Organisation (4.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (4.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Körperzentrierte Psychotherapie IKP und anzheitlich-Integrative Atemtherapie IKP. War für mich die perfekte Ausbildung.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2016
(5.0) Sehr gut
  Organisation (6.0)
  Dozierende (4.0)
  Lerninhalt (4.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Habe mir mittels des Lehrgangs einen neuen Beruf erschliessen können in Kombination mit dem bereits Vorhandenen. Ich bin aber froh, dass ich eine sehr fundierte Vorbildung mitgebracht habe. Diesbezüglich finde ich es wesentlich, dass künftige Studierende doch ein gewisses Rüstzeug - gerade auch in psychologischer Hinsicht - mitbringen müssen. Auch störte es mich teilweise, dass das Weiterbildungs-Setting zur Selbsthilfegruppe oder Therapiestunde mutiert ist. Da wünschte ich mir mehr Selbstverantwortung. Viel zu kleine Räume um körpertherapeutisch mit rund 15-16 Personen zu arbeiten.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2018
(4.5) Gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (2.0)
  Praxisrelevanz (4.0)

Ich habe im 2001 den Lehrgang als Atemtherapeutin abgeschlossen und dann anschliessend noch zwei Jahr Psychologische Beratung absolviert was mir zum Einstieg in die Selbständigkeit sehr hilfreich war.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2001
(5.3) Sehr gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (6.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Mich hat es persönlich sehr viel weiter gebracht, durch den Aufbau der Schule mit den verschiedenen Gefässen. Das fand ich genial. Die ganze Schule lebt was sie lehrt.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2018
(6.0) Ausgezeichnet
  Organisation (6.0)
  Dozierende (6.0)
  Lerninhalt (6.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (6.0)
  Praxisrelevanz (6.0)

Sehr gut und transparente Bildungsgäbge, welche mit den verschiedenen Änderungen im Bildungswesen Schritt haltet und alle möglichen Anerkennungen bietet

Weiterempfehlung: Abschluss: 2003
(4.7) Gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (4.0)
  Praxisrelevanz (4.0)

Ich bin froh, die Ausbildung am IKP gemacht zu haben. Die Inhalte waren breit gefächert,. Ich habe viel gelernt und konnte auf der Ausbildung sehr gut aufbauen. Sehr gute Erreichbarkeit, zuvorkommende und flexible Mitarbeiter im Sekretariat. Die Lehrpersonen meines Lehrgangs empfand ich als sehr kompetent betr. Fach, Struktur sowie sozialem Umgang.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2009
(5.2) Sehr gut
  Organisation (6.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Meine Lehrgänge: Körperzentrierte Psychologische Beratung IKP (2016) und Ganzheitlich-Integrative Atemtherapie IKP (2008). Ich habe die meisten Dozenten kompetent erlebt. Mein erlangtes Wissen und Können am IKP wende ich in meiner jetzigen Tätigkeit an.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2016
(5.2) Sehr gut
  Organisation (6.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Ich habe sehr viel Neues dazugelernt und neue Erfahrungen während der Ausbildung erleben können. Dies hat mich im persönlichen wunderbar weiterentwickeln lassen und mir Handwerkszeug für die Praxisarbeit gegeben. Die Module waren gut verteilt, die Möglichkeit der zu besuchenden Seminare und Vertiefungstage habe ich als sehr gut erlebt. Die Dozenten habe ich unterschiedlich erlebt, mehrheitlich aber fachlich kompetent und in einer wertschätzenden Haltung. Gesamthaft kann ich das IKP Institut auf jeden Fall weiterempfehlen.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2017
(5.2) Sehr gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (6.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (4.0)
  Praxisrelevanz (6.0)

Gehört zu meinen besten Lebensabschnitten.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2009
(5.7) Ausgezeichnet
  Organisation (5.0)
  Dozierende (6.0)
  Lerninhalt (6.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (6.0)

Ich schätze das breite Angebot an Weiterbildungen und die Dozenten.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2014
(5.2) Sehr gut
  Organisation (6.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (4.0)
  Praxisrelevanz (6.0)

Körperzentrierte Psychologische Beratung IKP und Ganzheitlich-Integrative Atemtherapie IKP. Ich finde es wertvoll, dass der Lehrgang persönliche und fachliche Entwicklung unterstützt hat. Die Ausbildungsmethodik macht das IKP aus! Infrastruktur grundsätzlich sehr gut, leider waren ab und zu zu viele Mäuschen auf engen Raum.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2000
(5.8) Ausgezeichnet
  Organisation (5.0)
  Dozierende (6.0)
  Lerninhalt (6.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (6.0)
  Praxisrelevanz (6.0)

Ich finde die Dozentinnen und Weiterbildnerinnen sehr gut. Jede einzelne Lehrerin ist einzigartig und bringt ihre eigenen Stärken und ihr Wissen in der Ausbildung zum besten. Es steht und fällt mit uns Lernenden was wir daraus machen und wie wir es umsetzen. Die Räume des IKP sind klein und manchmal war es für mich eine Herausforderung. Lage könnte eventuell etwas ruhiger sein.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2018
(5.0) Sehr gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (6.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (4.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Frauenfreundliches Modell mit Seminaren und Kursen am Wochenende! Ich würde auch nach 20 Jahren wieder diesen Ausbildungsgang so wählen! Die Kombination von Theorie und Praxis finde ich wichtig. Auch die Arbeit auf der Liege und im Austausch in der Peergruppe als Umsetzung sind wichtige Elemente. Das berufsbegleitende Konzept über den Zeitraum von 2 Jahren verteilt hat mir sehr entsprochen. Dass in der Grundausbildung Glaser und Middendorf vertreten waren, war sehr hilfreich und gut, ebenso das Angebot der Lehrtherapeutinnen, die entweder Glaser- oder Middendorf - Ausgebildete waren! Die im Kurskonzept mit eingebundenen, regional organisierten Peergruppen waren sehr gut. Ich habe in 2 Peergruppen in Zürich und Luzern mitgearbeitet und unsere Peergruppe hat innerhalb von 10 Jahren sich regelmässig an verschiedenen Orten getroffen und zu atemtherapeutischen Themen gearbeitet und ausgetauscht.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2001
(4.8) Gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (4.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Ernährungs-Psychologische Beratung IKP und Ganzheitlich-Integrative Atemtherapie IKP. Es ist Zeit, unsere menschliche Gesundheit umfassend anzusehen, alle wichtigen Parameter einzubeziehen.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2009
(5.5) Ausgezeichnet
  Organisation (6.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (6.0)

Die Ausbildung ist gut. Aber ich finde es nicht ok, wie wenig die Schulen für nachher schauen. Wenige können dann wirklich auf diesem Beruf arbeiten. Man kann nicht einfach Ausbilden, obwohl man weiss, dass es dann schwierig ist, auf diesem Beruf zu arbeiten. Vorallem in der Atemtherapie. Man sollte von Anfang an ehrlich sein. Ich empfehle niemanden, die Atemtherapie zu machen, wenn er damit seinen Lebensunterhalt verdienen will und nicht schon einen medizinischen Beruf hat.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2017
(4.8) Gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (4.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Körperzentrierte Psychologische Beratung IKP und Paar- und Familienberatung IKP.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2003
(5.2) Sehr gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Ich kann das Gelernte voll und ganz umsetzen in meiner beruflichen Tätigkeit (eigene Praxis).

Weiterempfehlung: Abschluss: 2006
(5.0) Sehr gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Bin grundsätzlich sehr zufrieden mit der Ausbildung und empfehle sie 100%ig weiter. Im Praxisalltag hat mir zu Beginn das Grundwissen zu rechtlichen Fragen bezgl. Trennung, Scheidung, Sorgerecht, Obhut von Kindern, etc. gefehlt. Dies gehört zum Praxisalltag und würde die Ausbildung abrunden / ergänzen, bzw. sich an reale Fragen der Klienten anpassen. Lerninhalt orientiert sich stark am Auftrag vom „retten einer Beziehung“. Oftmals wird im Praxisalltag aber eine Trennungsbegleitung gewünscht, bzw. es läuft nach einigen Sitzungen darauf hinaus. Ich persönlich empfinde dies als sehr schöne, wertvolle und dankbare Aufgabe - thematisiert wurde sie aber nie. Schade. Ansonsten sind die Lerninhalte umfassend, spannend und sehr lehrreich! Bin voller Respekt gegenüber allen unseren Lehrpersonen. Top!

Weiterempfehlung: Abschluss: 2015
(5.2) Sehr gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (6.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Ich bin sehr zufrieden, wie meine Ausbildung abgelaufen ist. Ich kenne meinen Körper in allen Belangen. Das ist eine gute Voraussetzung für die Tätigkeit z.B. in der Psychosomatik.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2016
(5.3) Sehr gut
  Organisation (6.0)
  Dozierende (6.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (3.0)
  Praxisrelevanz (6.0)

Gute Dozierende und Organisation am IKP.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2012
(4.5) Gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (4.0)
  Infrastruktur (4.0)
  Praxisrelevanz (4.0)

Alle praktischen Übungen sind nachhaltig und sollten Priorität haben. Die Ausbildungsmethodik am IKP war sehr gut. Leider hat man im heutigen Markt kaum eine Chance als "unstudiert" also ohne Fachhochschule oder so irgendwo Fuss zu fassen. Der Markt ist kostenorientiert und somit hat man auch schlechte Chancen wenn man nicht über Krankenkasse abrechnen kann. Dies sollte den Studierenden auch so vermittelt werden.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2008
(4.8) Gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (4.0)
  Praxisrelevanz (4.0)

Alles top!

Weiterempfehlung: Abschluss: 2020
(6.0) Ausgezeichnet
  Organisation (6.0)
  Dozierende (6.0)
  Lerninhalt (6.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (6.0)
  Praxisrelevanz (6.0)

Lerninhalt ist gut gefächert. Mehr echte Beratungen erwünscht. Lehrpersonen: Wie immer, einige super, andere soo soo laa laa. Sicher stark abhängig vom eigenen Empfinden.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2016
(5.0) Sehr gut
  Organisation (6.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (4.0)

Insgesamt gut.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2016
(5.0) Sehr gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Ich nutze insbesondere gestalttherapeutische Elemente, Seilübungen, Familienaufstellungen mit Holztieren nach A. Eichinger. Auch Gfk und diverse Atem- und Körperübungen. Es gab nur das ein oder andere Seminar, welches ich irrelevant empfunden habe.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2014
(5.2) Sehr gut
  Organisation (6.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Ich finde die Abwechslung bereichernd. Auch hatte ich den Eindruck, dass die Lehrpersonen kompetent für ihr Fach stehen und dies vermitteln. Bei einzelnen war ein gewisser Erschöpfungsgrad spürbar. Es gibt herausragende Dozierende welche viel Praxisbezug und anschauliches Lernen ermöglichen. Ebenso gibt es auch Dozierende mit zu starkem Frontalunterricht. Die systemischen Sichtweisen wurden sehr gewichtet und das finde ich wertvoll. Die Körperliche Komponente wurde einbezogen, doch gäbe es sicherlich noch Möglichkeiten dies zu intensivieren. Für mich war es passend.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2019
(4.7) Gut
  Organisation (3.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Ich habe das IKP schon weiterempfohlen:

Weiterempfehlung: Abschluss: 2013
(5.0) Sehr gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Das was das IKP verspricht, hält es auch. Die Lerninhalte sind umfangreich und tief. Ich würde mir aber noch mehr Uebungen von Interventionen und weiteren Uebungen wünschen. Die Lehrpersonen sind in der Praxis tätig und können viel davon im Unterreicht einflechten. Durch die Supervisionen ist der Praxisbezug nochmals verstärkt zu erkennen.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2020
(4.8) Gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (4.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Ich war und bin absolut zufrieden.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2020
(6.0) Ausgezeichnet
  Organisation (6.0)
  Dozierende (6.0)
  Lerninhalt (6.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (6.0)
  Praxisrelevanz (6.0)

Der familiär-freundliche Umgang von früher "man kennt sich" sollte beibehalten werden, auch im Sekretariat zu Studierenden. Ort top (Baustellen natürlich suboptimal) Klimaanlage wünschenswert

Weiterempfehlung: Abschluss: 2012
(4.7) Gut
  Organisation (4.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (4.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Es wäre absolut wünschenswert wenn die Alumni wie früher die IG IKP auch kostenlosen Supervisionen u Seminare anbieten würde. Das Impulsreferat vom letzten Jahr war die Reise von Biel nach Zürich nicht wert.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2017
(4.8) Gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (4.0)
  Praxisrelevanz (5.0)
BH
Birgit H. » Beraterin

Ich kann mein erlangtes Wissen im Alltag sehr gut einsetzen. Im Sommer viel zu heiss (fehlende Klimaanlage).

Weiterempfehlung: Abschluss: 2017
(4.8) Gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (4.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Ich wende in jedem Gespräch den körperzentrierten Ansatz an und die Klienten sprechen sehr gut darauf an. Unsere Gruppe war durch die Ausbildungsblöcke in Bern gut zusammen gewachsen. Vielleicht wäre es gut v.a. Am Anfang etwas mehr Augenmerk auf die Gruppendynamik zu legen.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2020
(5.7) Ausgezeichnet
  Organisation (6.0)
  Dozierende (6.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (6.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Ich arbeite jetzt als Paarberaterin und in der Psychiatrie in der Pflege.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2012
(5.3) Sehr gut
  Organisation (6.0)
  Dozierende (6.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Es gab viele Dozenten, welche den Lerninhalt spannend und auch mit einer tollen Methodenvielfalt vermitteln konnten. Bei einigen fehlte die didaktische Unterrichtsvielfalt. Da gab es nur Frontalunterricht! Die Organisation und der Informationsfluss war oft zäh. Wir wussten lange Zeit nicht, ob der Diplomlehrgang durchgeführt wird. Dies war belastend und nervenaufreibend. Die Transparenz fehlte. Zudem fehlten Tische und bequeme Stühle.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2018
(4.7) Gut
  Organisation (4.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (3.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Ich kann mein erlerntes Wissen im Berufsalltag sehr gut einsetzen

Weiterempfehlung: Abschluss: 2017
(6.0) Ausgezeichnet
  Organisation (6.0)
  Dozierende (6.0)
  Lerninhalt (6.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (6.0)
  Praxisrelevanz (6.0)

---

Weiterempfehlung: Abschluss: 2012
(5.0) Sehr gut
  Organisation (6.0)
  Dozierende (4.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Lerninhalt war vielfältig! Besonders geblieben ist mir die humanistische Herangehensweise der psychologischen Beratung und die 6. Seinsdimension, der spirituellen/Urkraft Dimension, die auch zur seelischen Genesung nötig ist. Die angebotenen Seminare waren für mich von unterschiedlichen Qualität. Die Ausbildungsgruppe an und für sich war ein guter Rahmen zur Ausbildung, wurde doch dabei klar, wie unterschiedlich sich die einzelnen Teilnehmern auf die nötigen EIGENE Arbeit einlassen konnten. Es haben nur 1/4 der Teilnehmer mit Prüfung abgeschlossen! Der Einbezug des Körpers ist ganz vehement wichtig für Aufarbeitung alter Muster/Traumas!

Weiterempfehlung: Abschluss: 2007
(4.8) Gut
  Organisation (4.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Ich empfehle das IKP mit gutem Gewissen weiter. Mir hat die Ausbildung Spass gemacht, es war eine Lebensschule für mich und mein Berufsleben hat sich verändert. Ich bin glücklich den Weg gemacht zu haben.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2019
(4.8) Gut
  Organisation (4.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Mein erlangtes Wissen und Können am IKP wende ich in meiner Tätigkeit an.

Weiterempfehlung: Abschluss: 1991
(4.7) Gut
  Organisation (4.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (4.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Viel fachliches Wissen vorhanden bei den Dozenten. Wohlwollend im Umgang. Teilweise zu grosse Unterschiede in der Wissensvermittlung in den verschiedenen ABs. Wissen ist gut umsetzbar in der Praxis. Teilweise zu kleine Räume, schlechte Luft, unter dem Dach zu heiss. Erreichbarkeit/Standort top

Weiterempfehlung: Abschluss: 2018
(4.5) Gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (4.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (3.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Besuchte Lehrgänge: Körperzentrierte Psychologische Beratung IKP (2007) und Ganzheitlich-Integrative Atemtherapie IKP (2004). Breite Grundlage von verschiedenen Techniken, die sich in der Praxis gut anwenden und sich beliebig ausbauen lassen.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2007
(4.5) Gut
  Organisation (4.0)
  Dozierende (4.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (4.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Ich würde das IKP weiterempfehlen und habe das IKP auch schon weiterempfohlen.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2020
(5.0) Sehr gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (6.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (4.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Das am IKP Gelernte weist eine hohe Praxisrelevanz auf.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2020
(5.5) Ausgezeichnet
  Organisation (6.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (6.0)

Ich habe nichts zu bemängeln. Alles was ich gelernt habe, kann ich gut umsetzen. Beide Dozentinnen waren/ sind hervorragend. Ich konnte viel von ihnen lernen. Beide sehr fachkompetent. Ich konnte sehr von dieser WB profitieren, ich habe viel gelernt und mich persönlich weiterentwickelt. Danke

Weiterempfehlung: Abschluss: 2019
(5.8) Ausgezeichnet
  Organisation (6.0)
  Dozierende (6.0)
  Lerninhalt (6.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (6.0)

Ich profitiere immer noch gerne von meiner Ausbildung am IKP. Diese war in und mit der Gruppe sehr intensiv und lehrreich. Nun konnte ich das Gelernte mit viel Neuem kombinieren (z.B. Hypnosystemische Weiterbildungen).

Weiterempfehlung: Abschluss: 1995
(4.8) Gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (4.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

ich kann mein Wissen in meiner jetzigen Tätigkeit sehr gut anwenden. Lehrpersonen grösstenteils kompetentes, sicheres Auftreten. Didaktisch gibt es Luft nach oben. Einzelne Dozenten weisen wenig Praxiserfahrung auf - das erachte ich als ungünstig. (Betrifft Wahlpflicht-Seminare). Die Lage finde ich sehr gut. Die Räumlichkeiten sind eher eng, im Sommer ist es ziemlich heiss. Die Liegenschaft ist ringhörig.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2018
(4.8) Gut
  Organisation (4.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (4.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Viel Praxistransfer möglich! Viele Übungsmöglichkeiten. Das war super.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2016
(5.5) Ausgezeichnet
  Organisation (6.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (6.0)

Ich habe in meinem jetzigen Umfeld keine interessierten Personen angetroffen

Weiterempfehlung: Abschluss: 2017
(5.7) Ausgezeichnet
  Organisation (6.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (6.0)
  Praxisrelevanz (6.0)

Note 5

Weiterempfehlung: Abschluss: 2003
(5.0) Sehr gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (4.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Was ich noch sagen wollte: Danke! Ich habe das IKP weiterempfohlen.

Weiterempfehlung: Abschluss: 1995
(5.0) Sehr gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Hohe Praxisrelevanz. Die meisten Dozierenden sind wirklich gut. Lage top. Schulungsräume zu wenig und zu klein. Stühle unbequem, in den Gängen Sessel, die nicht benutzt werden dürfen aber seit Jahren herumstehen. Möbel sind eher billig (Lampen, Stühle..) Mehr Material für Interventionen wäre schön wie Plastiktiere oder Holzfiguren für Aufstellungen, etc

Weiterempfehlung: Abschluss: 2016
(5.0) Sehr gut
  Organisation (4.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (4.0)
  Praxisrelevanz (6.0)

Strukturierte, einheitliche Skripte, Theorie und Praxis ausgewogen.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2020
(4.7) Gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (4.0)
  Lerninhalt (4.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Ich habe die Ausbildung keinen Tag bereut, sehr viel für mich persönlich profitiert. Vieles unterstützt mich im Ausüben meiner Tätigkeit als Yogalehrerin und auch privat im Umgang mit meinen Mitmenschen.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2009
(5.3) Sehr gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (6.0)

Praxisrelevanz und Infrastruktur/Lage sind top.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2017
(5.5) Ausgezeichnet
  Organisation (5.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (6.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (6.0)
  Praxisrelevanz (6.0)

Wertvoll und - auf die lange Frist - wirksam waren die mehrtägigen Seminare/Workshops, die in ausgewählten Kurszentren (Kloster Abffoltern a Albis, Einsiedeln, etc.) durchgeführt wurden.

Weiterempfehlung: Abschluss: 1992
(4.8) Gut
  Organisation (4.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (4.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Ich habe den Selbsterfahrungsteil meiner Ausbildungsgruppe sehr geschätzt. Theorie kann man zu Hause lesen. Ich fand den Selbsterfahrungsteil sowie das Arbeiten im Plenum als sehr bereichernd. Unterrichtsorganisation hatte praktisch immer einwandfrei geklappt. Örtliche Lage (6 Sterne) Räumlichkeiten (5 Sterne) wobei der Raum im Parterre zur Strasse hin sowie das Dachgeschoss im Sommer eine Zumutung sind.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2017
(5.6) Ausgezeichnet
  Organisation (5.0)
  Dozierende (6.0)
  Lerninhalt (6.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (5.5)
  Praxisrelevanz (5.0)

Das hohe Fachwissen ist toll, jedoch kann nicht jeder Dozent dieses Wissen wirklich weitergeben.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2019
(5.7) Ausgezeichnet
  Organisation (6.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (6.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (6.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Auch wenn meine Ausbildung lange her ist, so ist mir noch immer bewusst, wieviel ich damals gelernt habe,nicht nur für meine diversen künstlerischen und pädagogischen Tätigkeiten mit Erwachsenen, sondern auch für mich ganz persönlich. ich überlegte mir nach meiner Promotion, die entsprechenden Zusatzkurse zu absolvieren, um auch von IKP-Seite her anders eingestuft werden zu können, konnte es aber aus zetilichen Gründen nicht einrichten. Insbesondere die Begegnungen mit Frau Maurer, ihr Unterricht und ihr Engagement ingesamt haben mich sehr beeindruckt. Wenn ich jetzt an dieser Umfrage teilnahm, dann einfach aus nostalgischer Dankbarkeit.

Weiterempfehlung: Abschluss: 1996
(4.3)
  Organisation (3.0)
  Dozierende (4.0)
  Lerninhalt (4.0)
  Ausbildungsmethodik (4.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (6.0)

Sowohl im Alltag als auch beruflich stehe ich in Verbindung mit dem Gelernten und vor allem mit dem eigenen Weg, den ich damals gegangen bin. Die Methodik erlebte ich als "in die Tiefe gehend", gleichzeitig respektvoll und freilassend. Organisation sehr aufmerksam und hilfsbereit.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2016
(5.8) Ausgezeichnet
  Organisation (6.0)
  Dozierende (6.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (6.0)
  Praxisrelevanz (6.0)

Der Lerninhalt ist gut. Die IKP-Ausbildung ist nur für bereits Tätige in diesem Bereich

Weiterempfehlung: Abschluss: 2013
(5.8) Ausgezeichnet
  Organisation (6.0)
  Dozierende (6.0)
  Lerninhalt (6.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (6.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Den Lerninhalt kann ich aufgrund der langen Zeit seit der Ausbildung nicht beurteilen. Das ist zu lange her. Dozenten hatten damals keine pädagogische Ausbildung. Die Infrastruktur war charmant, aber sehr alt.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2003
(4.5) Gut
  Organisation (4.0)
  Dozierende (4.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (4.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Ich führe heute eine eigene Praxis. Ich fand es hilfreich und auch motivierend, dass wir von Anfang an praktische Übungen gemacht haben. Bereits im zweiten Lernblock übten wir uns in der Beraterrolle mit dem Gestaltdialog. Die Mischung von Theorievermittlung und praktischen Übungen ist unserer Dozentin gut gelungen. Die Räume waren mir oftmals zu klein und zu eng - vor allem für die Körperübungen

Weiterempfehlung: Abschluss: 2018
(5.7) Ausgezeichnet
  Organisation (6.0)
  Dozierende (6.0)
  Lerninhalt (6.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (4.0)
  Praxisrelevanz (6.0)

Das erlangte Wissen wende ich täglich an, jedoch infolge eines schweren Unfalls die Körperinterventionen nicht mehr. Allerdings wende ich Interventionen aus anderen Therapierichtungen auch an. Die Weiterbildung müsste allerdings erweitert werden durch Bestandteile anderer Therapierichtungen. In der Psychotherapie muss man meines Erachtens wegkommen von der ausschliesslichen Prägung auf eine Therapierichtung. Eine breite Pallete wäre sinnvoller. Ich wurde als Lernende durchaus gerne angenommen, mir wurde geraten, aus Altersgründen die Ausbildung zu beschleunigen, ich folgte dem Rat und durfte anschliessend nicht als Praktikantin am IKP arbeiten! Das ist in meinem Fall wirklich mager! Ich musste für mich schauen, denn ich wollte nicht den Lehrgang bezahlt haben, ohne Möglichkeit, anschliessend arbeiten zu können. Ich fand (nach einem Jahr Gratisarbeit & Praktikum) eine Anstellung in der Psychiatrie. So konnte ich abschliessen. Das IKP allein hätte mich wohl ins Leere laufen lassen!

Weiterempfehlung: Abschluss: 2014
(4.0)
  Organisation (2.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (6.0)
  Ausbildungsmethodik (3.0)
  Infrastruktur (4.0)
  Praxisrelevanz (4.0)

Ich denke gern an die Zeit am IKP zurück. Vielseitiger Lerninhalt, viel Raum für Selbsterfahrung und Persönlichkeitsentwicklung, gutes Rüstzeug für eigene Praxis. Danke für den Einsatz aller und die vielen wertvollen Begegnungen und Lernfelder

Weiterempfehlung: Abschluss: 2017
(5.0) Sehr gut
  Organisation (4.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (6.0)

Ich finde die Schule sehr empfehlenswert für alle, die sich in diesem Bereich weiterbilden oder für sich selbst in die Tiefe gehen wollen. Das Integrale empfand ich als sehr wichtig und wertvoll. Das Spirituelle hätte aus meiner Sicht noch mehr eingebunden Weden können. Es gab grosse Unterschiede bei den Lehrpersonen. Teilweise empfand ich die Ausbildner sehr gut und auch für die Lehrtherapie sehr kompetent. Andere etwas weniger. Lage super Räume teilweise eng, aber mit Charme (wenig Platz für Jacken im Winter)

Weiterempfehlung: Abschluss: 2018
(5.2) Sehr gut
  Organisation (6.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (4.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Mein erlangtes Wissen und Können am IKP wende ich in meiner Tätigkeit an.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2011
(5.3) Sehr gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (6.0)

Lerninhalt war top, ich wende mein erlangtes Wissen bei meiner aktuellen Tätigkeit an. Zu kleine, zu wenige Zimmer. Es fehlt ein Aufenthaltsraum

Weiterempfehlung: Abschluss: 2017
(5.3) Sehr gut
  Organisation (6.0)
  Dozierende (6.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (4.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (6.0)

Ich würde und habe das IKP schon weiterempfohlen.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2017
(4.8) Gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (4.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Die KZPB IKP ( Gestalttherapie) wird nur von drei Krankenkassen anerkannt. Ich habe diese Ausbildung gemacht und geglaubt, dass ich über die meisten Krankenkassen abrechnen kann. Es wurde uns immer gesagt, dass wir mit der Asca Mitgliedschaft über die Krankenkassen abrechnen können. Um so grösser, war dann die Enttäuschung, als ich die Asca Anerkennung hatte und dann die Gestalttherapie von den Krankenkassen nicht akzeptiert wurde. Ich finde, dass den Lernenden bessere Info betreffend Abrechnung durch Krankenkassen gegeben werden sollte.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2013
(5.3) Sehr gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (6.0)

Die Interventionen sollten noch als Skript abgegeben werden.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2013
(4.7) Gut
  Organisation (3.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Ich arbeite im Bereich eidg. dipl. psychosoziale Beratung und Komplementärtherapie und kann mein erlerntes Wissen voll und ganz anwenden.

Weiterempfehlung: Abschluss: 1993
(6.0) Ausgezeichnet
  Organisation (6.0)
  Dozierende (6.0)
  Lerninhalt (6.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (6.0)
  Praxisrelevanz (6.0)

Habe 3 Lehrgänge beim IKP absolviert. Jetzt integriere ich viel in meine Beratungen. Geniale Ausbildungsmethodik.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2014
(5.2) Sehr gut
  Organisation (6.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (4.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Mein neues Wissen kann ich in meiner Tätigkeite als psychologische Beraterin voll und ganz anwenden. Die Räumlichkeiten sind sehr veraltet und zum Teil zu klein für grosse Gruppen, Stühle unbequem Die Lage ist sehr gut

Weiterempfehlung: Abschluss: 2019
(4.5) Gut
  Organisation (4.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (3.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Ganzes Marketing zum Praxisaufbau hätte den Start am Anfang erleichtert....

Weiterempfehlung: Abschluss: 2015
(5.0) Sehr gut
  Organisation (4.0)
  Dozierende (6.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Körperzentrierte Psychologische Beratung IKP und Ganzheitlich-Integrative Atemtherapie IKP. Ich fühle mich dem IKP auch nach gut 15 Jahren immer noch sehr verbunden und freue mich über das vielseitige Angebot. Ich hatte in beiden Diplomlehrgängen grosses Glück mit erfahrenen Ausbilder/innen. Der Theorie/-Praxisbezug hat mir gut gefallen. Auch die Supervisionsgruppen waren Spitze.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2004
(5.3) Sehr gut
  Organisation (6.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Körperzentrierte Psychologische Beratung IKP und Ganzheitlich-Integrative Atemtherapie IKP. Ich bin heute als Atemtherapeutin und psychologische Beraterin tätig und kann mein erlangtes Wissen anwenden.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2011
(5.3) Sehr gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (6.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Danke Ich habe mich v.a. persönlich weiterentwickelt. Mehr praktisches Üben an den Ausbildungstagen und allenfalls Praxistage wie sie auch in der Atemtherapie stattfinden wären wünschenswert.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2018
(5.2) Sehr gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (6.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Ich kann mein erlentes Wissen in der Praxis anwenden.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2012
(5.0) Sehr gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (6.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (4.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Verbesserungsvorschlag: Theorie vertiefter vermitteln, Themen wurden nur „angeschnitten“

Weiterempfehlung: Abschluss: 2019
(4.8) Gut
  Organisation (6.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (4.0)
  Ausbildungsmethodik (4.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Ich wende das Gelerne in meiner jetzigen Tätigkeit an.

Weiterempfehlung: Abschluss: 1997
(5.8) Ausgezeichnet
  Organisation (6.0)
  Dozierende (6.0)
  Lerninhalt (6.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (6.0)

Der Ansatz der "Körperzentrierten Psychologischen Beratung" hat mich meine ganze Arbeitszeit lang begeistert.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2000
(4.7) Gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (4.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (4.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Meine Lehrgänge: Körperzentrierte Psychologische Beratung IKP und Paar- und Familienberatung IKP. Die IKP-Ansätze und Methodik sind etwas vom Ganzheitlichsten, das ich kenne und schätze ich tagtäglich bei meiner Arbeit. Lernunterlagen und sonstige Inhalte sind top. Umgang mit Widerständen, schwierige Settings etc. kamen mir etwas zu kurz. Infrastruktur: Zu eng, zu laut, zu heiss im Sommer und viel zu wenig WCs, Raum für Pausen und das ewige angemotzt werden wegen der Ringhörigkeit zu den Therapieräumen ist sehr unvorteilhaft.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2018
(4.7) Gut
  Organisation (4.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (3.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Nicht jede Studierende geht in die Selbständigkeit. Das Seminar bezüglich der Selbstständigkeit würde ich fakultativ anbieten. Mein neues Wissen konnte ich im beruflichen Alltag sehr gut anwenden.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2017
(4.8) Gut
  Organisation (4.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (4.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Die Lehrpersonen geben Ihre Erfahrung und Wissen kaum weiter. Verbesserungsvorschlag: Praktische Beratung üben unter fachkundiger Aufsicht.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2013
(4.8) Gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (4.0)
  Lerninhalt (4.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (6.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Ich arbeite in der Psychotherapie und Entwicklung von Führungskräften und kann mein erworbenes Wissen voll und ganz anwenden. Die Weiterbildung ist heute wie auch zu meiner Weiterbildungszeit personenabhängig. Die Schulungsräume sind zu klein und zu ringförmig. Die Lage in Zürich ist gut.

Weiterempfehlung: Abschluss: 1993
(5.0) Sehr gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (6.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (3.0)
  Praxisrelevanz (6.0)

Da ich schon über fundiertes psychiatrisches Wissen verfüg(t)e musste ich in diesem Bereich nichts mehr lernen. Aber als Quereinsteiger (wenn man mit einem komplett anderen Backround kommt), finde ich, müsste dieser Bereich deutlich vertiefter bearbeitet werden.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2014
(6.0) Ausgezeichnet
  Organisation (6.0)
  Dozierende (6.0)
  Lerninhalt (6.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (6.0)
  Praxisrelevanz (6.0)

Das vermittelte Fachwissen war sehr gut, den Skripten fehlte leider die Struktur. Weiterempfehlung eher als Weiterbildungsstätte. Die christliche Gesinnung von Frau Dr. Maurer kommt nicht überall gut an.

Weiterempfehlung: Abschluss: 2016
(4.5) Gut
  Organisation (4.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (4.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (4.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

eine Anerkennung für Empfehlung auch Seminare wäre ein Vorteil

Weiterempfehlung: Abschluss: 2018
(4.7) Gut
  Organisation (6.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (4.0)
  Ausbildungsmethodik (4.0)
  Infrastruktur (4.0)
  Praxisrelevanz (5.0)

Für mich persönlich war die Ausbildung unter Einbezug des Körpers eine sehr positive Erfahrung und sie wurde in meinem Kurs intensiv angewendet in der Prozessarbeit mit den Teilnehmern. Sofern es angewandt wird, hat es eine sehr hohe Praxisrelevanz. Ich arbeite seit 2007 in eigener Praxis und wende noch immer körperzentrierte Interventionen an, wie zum Beispiel: - Erstellung eines Genogramms - Zeichnen einer Somatographie und - Körperwahrnehmungsübungen, Atemübungen - Imaginationen und verschiedenen andere. Ich mache praktisch ausnahmslos sehr gute Erfahrungen mit diesen Interventionen. Die Infrastruktur war zwischen 2006- 2009 eher bescheiden. Die Schulräume oft nicht sauber und nicht gepflegt. Sehr bescheidene Technikausstattung. Die Lage des Instituts ist sehr gut!

Weiterempfehlung: Abschluss: 2009
(5.3) Sehr gut
  Organisation (5.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (5.0)
  Praxisrelevanz (6.0)

Die Dozenten sind mir in bester Erinnerung

Weiterempfehlung: Abschluss: 2000
(5.8) Ausgezeichnet
  Organisation (5.0)
  Dozierende (6.0)
  Lerninhalt (6.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (6.0)
  Praxisrelevanz (6.0)

Ich habe das IKP schon weiterempfohlen

Weiterempfehlung: Abschluss: 1993
(6.0) Ausgezeichnet
  Organisation (6.0)
  Dozierende (6.0)
  Lerninhalt (6.0)
  Ausbildungsmethodik (6.0)
  Infrastruktur (6.0)
  Praxisrelevanz (6.0)

Dozenten kommen von der Praxis, was der Unterricht sehr nützlich macht. Guter Mix zwischen Körperübungen und geistige Anforderungen. Gute Mischung zwischen Ernährung und Psychologie. Und grosser Praxisbezug. Die Lage ist zentral, also gut. Die Gruppenräume zu klein, die Stühle zum Teil sehr unbequem

Weiterempfehlung: Abschluss: 2007
(4.7) Gut
  Organisation (4.0)
  Dozierende (5.0)
  Lerninhalt (5.0)
  Ausbildungsmethodik (5.0)
  Infrastruktur (3.0)
  Praxisrelevanz (6.0)